nicht-
offiziell

EXPRESSVPN - in Deutsch getestet

ExpressVPN Test und Beschreibung komplett und mit persönlicher Empfehlung

Test: ExpressVPN - Inoffiziell gestestet!

Der inoffizielle ExpressVPN Test, Sie sollten unbedingt diesen Test lesen, bevor sie ein Abo abschliessen!

"ExpressVPN" bietet einen VPN Dienst, welcher Anonymitaet durch eine Vielzahl an weltweiten Servern gewaehrleisten soll. Darunter befinden sich auf Offshore Laender wie: Hongkong oder auch viele russische Laendergruppen (Ukraine, Russland, Moldavien, etc..) Hidemyass setzt eine eigens entwickelte Software ein und laesst vermittelt durch eine Vielzahl an sinnvollen Sicherheitsfeatures einen sehr positiven ersten Eindruck.

  • Aber kann ExpressVPN auch Ihren Erwartungen entsprechen?
  • Sind Sie sicher auch bei gesetzlichen Initiativen wie der Vorratsdatenspeicherung?
  • Wie verhaelt es sich bei Filesharing oder Downloads aus dem Internet?
  • Bevor Sie sich fuer ein Abo entscheiden, sollten Sie daher unseren Kurztest lesen!

Allgemeine Tests:

1) Wie einfach ist ExpressVPN zu verwenden?

Die Anmeldung geht schnell, es werden nur keine persoenliche Daten abgefragt und es stehen auch ausreichend Zahlungsmethoden zur Verfuegung. Das weckt schon mal Vertrauen. Einmal angemeldet, bezahlt und eingeloggt (Innerhalb von 4-5 Minuten) kann man die Software fuer Windows, LINUX oder auch Apple Mac OS Systeme runterladen.

Die Installationsroutine ist sehr professionell und die Software tauscht sicherheitsmaessig auch gleich ein paar kleine Treiberdateien aus, die Windows noch etwas sicherer machen. Das ganze dauert 4-5 Minuten. Ein Neustart ist zwar empfohlen, es geht aber auch ohne.
Einmal gestartet zeigt sich die Software ueberaus aufgeraeumt.  Das Startfenster ist sehr einfach aufgebaut. Man verwendet seinen gewaehlten Usernamen und sein Passwort, waehlt dann noch den gewuenschten Server (das Land aus) ueber das man seine Verbindung erstellen moechte und "Connected" sich.... alles laeuft danach auch schon vollautomatisch und rechts oben wird schnell das "CONNECTED" in gruen dargestellt. Danach surft man "sicher"
Man sieht auch am Stratfenster seine gerade aktuelle neue IP-Adresse. Das kann hilfreich sein.
UPDATE (Dezember 2013):
Mittlerweile gibt es von "hidemyass" auch bereits einfach verwendbare Apps fuer Android und auch das  Apple iPhone iOS kostenfrei erhaeltlich! Damit kann man nun auch vom Handy aus einfach anonym sich im Internet bewegen!
Fazit: Insgesamt ein sehr gelungener Ablauf. Auch sehr einfach in der Bedienung, und mit echt sauberer Software. Ein kleines Minus gibt es nur deshalb, weil die Software NUR in Englisch verfuegbar ist.
Note: +++++ (positiv 4/5)

Startfenster nach dem ersten Aufruf!

 Und schon sicher verbunden!



2) Geschwindigkeit beim "surfen"

Wir haben uns ueber einen beliebigen Server verbunden und danach einen Speedtest ausprobiert zum naechstgelegenen Server. Das Ergebnis war beeindruckend. (Siehe Screenshot) Zusaetzlich bietet hidemyass auch eine in die Software eingebaute Ueberpruefungsroutine zu allen Verbindungen, damit hat man die Performance stets im Ueberblick. Bei ueberlasten Servern weist "hidemyass" rechtzeitig selbststaendig darauf hin und, wenn gewuenscht verbindet sich die Software dann automatisch zu einem freien Server in der Naehe der bisherigen Region. 
Fazit: Tolle Performance, man merkt kaum das man ueber ein anderes Land surft!
Note: +++++ (positiv 5/5)

Wir haben eine 50/5 MBit/s Leitungsanbindung fuer den Test, mit Sitz in Deutschland. Hier die Test-Ergebnisse der Speedtests mit www.speedtest.net 



Bandbreite Testergebnis 22,6/5,4MBit/s ueber Hidemyass.com Server in Moskau, Russland: 15:45 Ortszeit
Bandbreite Testergebnis 10,4/5,2MBit/s ueber HideMyAss.com Server in Ungarn: 19:30 Ortszeit
Bandbreite Testergebnis 24/5,5Mbit/s ueber HideMyAss.com Server in London: 16:05 Ortszeit
Bandbreite Testergebnis 4,8/4,6MBit/s ueber Hide-My-Ass.com Server in Texas,USA: 20:00 Ortszeit
Bandbreite Testergebnis 27,2/5,2MBit/s ueber HideMyAss.com Server in der Moldavien: 17:30 Ortszeit



3) Support und Unterstuetzung

Es gibt Hilfe ueber ein Forum, per E-Mail und sogar per Live-Chat. Auf unseren Kontakt hin wurde die Anfrage per Chat in wenigen Minuten beantwortet. Echt vorbildlich!
Fazit: So soll Support sein!
Note: +++++ (positiv 5/5)


E-Mail, Live Chat und auch ein Userforum das moderiert wird.


4) Zugriff ueber Hotspots oder Mobiltelefon moeglich? Wie sicher ist das?

Man kann auch von mehreren PC aus, jedoch pro Abo immer nur gleichzeitig von einem Online gehen. Daher kann man auch bei Laptopnutzung über einen freien WLAN Hotspot bereits von seinem Geraet aus eine verschluesselte Verbindung herstellen. Das laesst keine Wuensche offen und ist daher auch fuer berufliche Nutzung ideal. Zusaetzlich gibt es die Moeglichkeit die Server auch manuell als VPN Dienst einzurichten, damit kann man sogar ueber sein IPad oder sein Mobiltelefon über VPN mit "hidemyass" Online gehen. Zudem stehen gute Anleitungen fuer verschiedene Einsatzgeraete zur Einrichtungen zur Verfuegung (English)
Anleitungen für Andorid, IPhone etc.. erhätllich

UPDATE (Dezember 2013):
Mittlerweile gibt es von "hidemyass" auch bereits einfach verwendbare Apps fuer Android und auch das  Apple iPhone iOS kostenfrei erhaeltlich! Damit kann man nun auch vom Handy aus einfach anonym sich im Internet bewegen!
Fazit: Einfach und auch mobil sicher unterwegs.
Note: +++++ (positiv 5/5)

5) Videostreaming ohne Laenderbeschraenkungen

Immer haeufiger moechte man seine Lieblingsprogramme auch über das internet empfangen, jedoch sind haeufig Urheberrechtsschtutzbedenken da, die einem den Zugriff ueber eine auslaendische IP Adresse dann verbieten. Mit hidemyass haben wir getsetet und konnten mit vollster Zufriedenheit auch feststellen, dasss sogar HD Programme einwandfrei liefen. Damit hat man auch Zugriff auf TV Kanaele in den USA oder allen Laendern wo "hide my ass" einen Server betreibt. Schliesslich surft man dann ja mit einer IP des Serverstandortes. Z.Bsp.auch deutsches Fernsehen (TV) in anderen Laendern schauen auch mit dem iPad.
Meldungen wie diese gehören mit HMA der Vergangenheit an

Fazit: Echt genial!
Note: +++++ (positiv 5/5)

6) Filesharing und die Performance?

Natuerlich ist auch Filesharing ein Thema, wo Sicherheit immer wichtiger wird. Wir haben "utorrent" ausprobiert. Wir konnten keinen wirklichen Geschwindigkeitsnachteil auch bei Verwendung von mehreren verschiedenen Servern feststellen. Zusaetzlich bietet die Software die Moeglichkeit seine IP-Adresse zyklisch alle paar Minuten oder einem freien Zeitraum definiert zu ändern. Das schafft noch mehr Sicherheit.
utorrent, Bit Torrent und auch andere Filesharing Tools funktionieren einwandfrei.

Fazit: Filesharing macht dank der gewonnen Sicherheit wieder ein reueloses Vergnuegen
Note: +++++ (positiv 5/5)


7) Wie anonym sind wir wirklich mit "Hide My Ass"? Ist es auch fuer leute die extrem hohe Sicherheit benoetigen geeignet?

Ein VPN Tunnel schuetzt auf jeden Fall davor, das zwischen dem Endgeraet und dem Serverstandort keine Daten mitgelesen werden koennen. Die verwendeten Standards bei Hide-my-Ass sind hier Up to Date und gewaehrleisten maximalen Schutz.  Auf Nachfrage im User-Forum und auch direkt bei "Hide My Ass" haben uns die Betreiber als auch User bestaetigt, das auch Hide my Ass keine IP Datensätze zu Nutzern speichert. Das ist schon mal ein Pluspunkt.
Jedoch vor einem gerichtlichen Auftrag, einen bestimmten User zu verfolgen kann auch Hide My Ass sich nicht verwehren, noch dazu wo das Unternehmen seinen Sitz in Grossbritannien hat. Das wird naturgemaess dann zwar etwas schwierig fuer die Gerichte werden, da die Firma und die Serverstandorte ja international verteilt aufgestellt hat, jedoch ganz unmoeglich waere es nicht dadurch mit einem hoeheren Aufwand auch den eigentlichen User zu identifizieren  Wohlgemerkt, dazu muessen Geheimdienste miteinander kooperieren oder auch mindestens zwei verschiedene Gerichte Ihre Zustimmung zu dieser Verfolgung geben. Was sich bei Privatpersonen eher als unmoeglich herausstellen wird. 

Was ganz sicher ist: Der eigene Provider kann aber 100%ig keinerlei Daten des Internetverkehres mehr mitlesen. Also innerhalb der eigenen Landesgrenzen ist man sehr sicher!
Fazit: Sehr gut fuer Privatpersonen oder Unternehmen, international exponierte Personen sollten auf andere mittel setzen.
Note: ++++ (positiv 4/5)


8) Vorratsdatenspeicherung, wie verhaelt sich da Hide My Ass?


Wir haben wie schon beschrieben auch user im Formu ueber deren Meinungen gefragt. Sicher gilt: Der heimische Provider ist von Gesetz wegen innerhalb der EU verpflichtet alle vorhandenen Daten (jeder Webseitenaufruf, jede E-Mail etc..) zu speichern fuer zumindest 6 Monate von jedem Kunden. Auf gerichtlichen Beschluss sind diese Daten dann auch einsehbar. Mit Hide My Ass kann der eigene Provider jedoch nicht erkennen wohin man surft oder welche Seiten man aufruft. Damit entsteht dafuer eine maximale Sicherheit.
HMA speichert keine Bewegungsdaten der User, 
und  der eigene Provider kann nicht erkennen was man im Internet macht.
Informationen: https://de.wikipedia.org/wiki/Vorratsdatenspeicherung  
Fazit: Das Mittel um nicht von der lokalen Kontrolluebermacht erfasst zu werden!
Note: +++++ (positiv 5/5)

9) Preise

Man bezahlt bei Hide-My-Ass pro Monatsnutzung. Dies geht dann pei monatlicher Abozahlung ab $ 11,52 USD und bei Jahrezahlung senkt sich der Preis auf $ 6,55 USD pro Monat! Das ist soweit wir den Markt kennen echt Spitze!
Vergleichbare Anbieter mit dem umfassenden Features gibt es zwar gar nicht, jedoch sind dabei die meisten um mehr als 20% teurer!
Keine automatische Verlaengerung, einfache Preisstrukturen, ab $ 6,55 monatlich

Fazit: Toller Preis - Tolle Leistung!
Note: +++++ (positiv 5/5)


Zusaetzliche Funktionen:
  • Mehr als 65.100+ unterschiedliche IP Adressen verfuegbar! Man erhält praktisch immer eine neue IP Adresse, welche man noch niemals vorher verwendet hat. Das haben wir bei noch kaum einen anderen Anbieter gesehen!
Einfach auszuwaehlende Laenderserver auf der ganzen Welt...

    • 32 verschiedene Laender zur Auswahl. Auch das ist mehr als Umfassend, jedoch fuer einige Features sehr wichtig (Filme aus der ganzen Welt sehen) Bloed wenn man dann das Zielland nicht als Serverstandort hat.
    • Schneller Wechsel von Server und IP Adressen. Bringt zusaetzliche Sicherheit und Komfrt bei der Nutzung.
    • OpenVPN oder auch PPTP Standard Verschluesselung zur Auswahl. State of the Art - technisch gesehen!
    • Programme direkt an HideMyAss Nutzung binden, bedeutet, das der Browser oder auch andere Programme nicht ohne ein gestartete Hide My Ass Verbindung ins Netz gehen koennen. Ein tolles Feature, denn wer weiss schon was manche Programme so alles Uebertragen, direkt nach dem Rechnerstart. Und man kann dann auch nicht darauf vergessen, oder irrtuemlich "unsicher" surfen!

    Empfehlung:

    Hidemyass ist insgesamt ein sehr guter Service, der kaum Wuensche offen laesst. Es fehlt einem an praktisch keinem Sicherheitsmittel und damit ist es ein echter Mehrwert fuer Jeden. Die einfache Bedienung und auch die tolle Geschwindigkeit ueberzeugen ebenso. Das einzige kleine Minus ist das die Software nur in "English" zur Verfuegung steht, aber die einfache Bedienung ueberzeugt dennoch.

    Wir koennen daher den Dienst besonders empfehlen!


    Zusammenfassung:
    • Wie einfach ist Hidemyass zu verwenden?  Note: ++++ - (positiv 4/5)  
    • Geschwindigkeit beim "surfen" Note: +++++ (positiv 5/5) 
    • Support und Unterstuetzung  Note: +++++ (positiv 5/5)
    • Zugriff ueber Hotspots oder Mobiltelefon moeglich? Note: +++++ (positiv 5/5) 
    • Videostreaming ohne Urheberrechtsbeschraenkungen Note: +++++ (positiv 5/5) 
    • Filesharing und die Performance? Note: +++++ (positiv 5/5) 
    • Wie anonym sind wir wirklich mit Hide My Ass? Note: ++++ - (positiv 4/5) 
    • Vorratsdatenspeicherung, wie verhaelt sich da Hide My Ass? Note: +++++ (positiv 5/5) 
    • Preise Note: +++++ (positiv 5/5)

    Gesamtnote: +++++  (positiv 5/5)



    Zu einem weiteren Test - Vergleich von HideMyAss in Deutsch geht es HIER: VPN-Anbieter-Vergleich-Test